Home
Konzepte
Produkte
Presse
Kontakt
 


Also sollte man sich informieren.

Als Privatperson können Sie dies zum Beispiel kostenfrei und in fachlich vernünftiger Qualität auf den Security-Seiten des heise-Verlags (http://www.heise.de/security) tun.

Als Firma benötigen Sie möglicherweise zusätzliche Beratung. Wenden Sie sich dazu an Fachleute Ihres Vertrauens. Sollten Sie keine kennen, fragen Sie befreundete Firmen, ob diese jemand kennen. Wie bei der Suche nach einem guten Handwerker zählt auch bei der Suche nach einer vernünftigen Sicherheitsberatung eine gute Referenz mehr als vollmundige Versprechen in Hochglanzprospekten.

Vielleicht fällt dabei unser Name. Dann können Sie mit uns Kontakt aufnehmen, falls Sie unseren Kunden als Referenz angeben dürfen. Leider können wir aus Prinzip nur für Sie tätig werden, wenn einer unserer Geschäftspartner Sie empfiehlt.

Sicherheitsberatung ist Vertrauenssache, und Vertrauen muss gegenseitig vorhanden sein.



 
Top